News

PharmaHelpBag

Der PharmaHelpBag wurde entwickelt um mit dem PharmaHelp-Compounder verwendet zu werden zur Aufnahme überschüssiger Flüßigkeiten falls ein IV-Beutel mit einem genauen Volumen hergestellt werden soll.

 

In diesem speziellen Fall wird der IV-Beutel zunächst vom Compounder ausgesaugt um die gewünschte Menge der Trägerlösung zu erhalten. Die überschüssige Trägerlösung wird vom Compounder in den PharmaHelpBag injiziert. Die PharmaHelpBags sind einzeln verpackt und sterilisiert.
Bitte beachten: nicht zur Anwendung beim Menschen.

 

Verpackungsspezifikation: 75 PharmaHelpBags pro Karton; Karton-Maße: 30 x 29 x 24 cm; Karton-Gewicht: ± 1.7 kg

Haltbarkeit: 3 Jahre (2013-08 - 2016-07).
Downloads
Technical specification PharmaHelpBag (0.11MB)
Sterilisationvalidierungsbericht PharmaHelpBag anfänglich (0.85MB)
Sterilisationvalidierungsbericht PharmaHelpBag beschleunigte Alterung (1.32MB)